Zahlungsarten 


Als Zahlungsarten stehen PayPal, Kreditkarte (VISA und Mastercard),  Vorauskasse und Rechnung zur Verfügung.

 

PAYPAL
PayPal ist ein Online-Zahlungsservice, mit dem Sie Ihre Einkäufe sicher, einfach und schnell bezahlen können. Sie zahlen unkompliziert mit nur wenigen Klicks, denn Sie greifen auf Ihre bei PayPal hinterlegten Bank- und/oder Kreditkartendaten zurück. PayPal-Zahlungen treffen schnell ein. Der Verkäufer erhält somit sein Geld unmittelbar nachdem Sie Ihre Zahlung bestätigt haben. Die Ware wird nach dem Geldeingang sofort bzw. bei Verfügbarkeit verschickt.

VORAUSKASSE
Sie können Ihre Bestellung auch per Vorauskasse bezahlen. Sie erhalten mit Ihrer Bestellbestätigung die Bankinformationen für die Vorauszahlung. Nach erfolgreichem Zahlungseingang wird Ihre Bestellung umgehend an Sie versendet.
Falls die Überweisung des Kaufpreises und der Verandkosten nicht innerhalb von 4 Werkstagen ab Bestellung auf einem der unten angeführten Konten eingeht, behalten wir uns das Recht vor Ihre Bestellung zu stornieren.

Kontoinhaber: Firma Standbuyme e.U.
Tiroler Sparkasse    IBAN: AT312050303301058966   BIC: SPIHAT22XXX

 

RECHNUNG  derzeit noch nicht möglich – wir arbeiten daran!
Sie können Ihre Lieblingstücke bis zu einem Wert von € 500,-  bei uns auch auf Rechnung bestellen.

Sie erhalten dann mit Lieferung der Ware eine Rechnung,  mit entsprechender Kontoinformation.
Fälligkeit : 14 Tage ab Rechnungsdatum.,

Die Zahlungsart „Kauf auf Rechnung“ steht nur Kunden aus Österreich und Deutschland zur Verfügung.

 

Informationen für Kunden aus der Schweiz:
Ausfuhren in Nicht-EU-Länder, wie die Schweiz, unterliegen nicht der österreichischen MwSt., sondern der nationalen Umsatzsteuer, d.h. Sie erhalten von uns eine Nettorechnung ohne österreichische Mehrwertsteuer. Außen auf dem Paket, das wir an Sie senden, ist gemäß den Zollbestimmungen die Rechnung angebracht, damit die Zollstelle die landeseigene Umsatzsteuer ermitteln und an Sie berechnen kann.

Schweizer Zollbestimmungen für Privatkunden im Postverkehr:
Jede Sendung aus dem Ausland ist zoll- und mehrwertsteuerpflichtig. Im Postverkehr gilt der Kunde als Importeur und ist verpflichtet, die dafür anfallenden Beträge zu zahlen. Diese werden durch die Schweizer Post bei Auslieferung der Sendung erhoben.

Wichtiger Hinweis:
Diese Erläuterungen sind eine unverbindliche Service-Information. Bei Detailfragen in Zoll- und Steuerangelegenheiten wenden Sie sich bitte an die zuständigen Schweizer Behörden: Eidgenössische Zollverwaltung – Pakete und Briefe.


 

.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen